Berufsbild


Stuckateure und Gipser

  • verputzen Wände im Innen- und Außenbereich, 
  • stellen Leichtbauwände und abgehängte Decken aus Gipskartonplatten (Trockenbau) und Rabitz her,
  • Altbausanierung und Restaurierung,
  • ein weiteres wichtiges Arbeitsfeld ist die Wärmedämmung von Gebäuden, zum Beispiel mit Wärmedämmverbundsystemen
  • und vieles mehr

 Arbeitsmittel:

Zu den Hauptarbeitsmitteln des Stuckateurs zählen: Glättkelle, Kelle, Stuckateureisen, Trapezlatte, Vorziehlatte, Blechschere, Wasserwaage, Senklot, Richtlatte und eine Verputzmaschine/Mischpumpe für den maschinellen Putzauftrag

Als Arbeitsstoffe zählen: Gips-, Kalk-, Kalk-Zement-, Zement- und Lehmputze aber auch Gipskartonplatten, Estriche, Dämmungen u.v.m.

Ausbildung: 

  • mindestens einen Hauptschulabschluss
  • drei Jahre Ausbildung (theoretischer und praktischer Teil an der Berufsschule und Praxisteil im Betrieb)
  • Gesellenprüfung 
  • 3 Jahre nach Gesellenprüfung kann man Meisterprüfung ablegen 

Bewerben Sie sich!

Sie möchten sich bei uns initiativ bewerben oder interessieren sich für eines unserer Stellenangebote?

Dann bewerben Sie sich schnell und unkompliziert über unser

 Kurzbewerbungsformular

Footer

Impressum · Sitemap · Datenschutzerklärung · 
Copyright © 2010 Georg Wittemaier GmbH  ·  Aktualisiert: 15.11.2018